pixafe Autotagging
zur automatischen Bildbeschriftung

pixafe Autotagging basiert auf Excire, einer mächtigen Softwarekomponente, die moderne Methoden der Mustererkennung und des Deep Learning anwendet, um einen natürlichen und intuitiven Umgang mit Bildern zu ermöglichen. Zentraler Kern dieser Software ist die automatische Bildanalyse, welche mehr als 500 Bildinhalte wie beispielsweise verschiedene Tiere, Architekturen und Landschaften erkennt. Komplettiert wird die Algorithmik durch eine Gesichtserkennung, die nicht nur Gesichter in Bildern findet, sondern auch feststellt, ob Personen lachen, wie alt sie sind oder welches Geschlecht sie haben. Excire läuft lokal auf den Rechnern der Anwender, sodass keine Bilder in eine Cloud hochgeladen werden müssen.

So lassen sich Bilder und Videos nach Objekten (Auto, Haus, Schiff etc.), Farben (rot, grün usw.) und Personen sowie Altersgruppen (Mann, Frau, Jugendlicher, Kind usw.) und Accessoires (Kopfbedeckung, Brille, Bart) suchen, ohne dass man solche Schlagworte manuell vergeben hat. Bei der Verwaltung großer Bildbestände wird auf diese Weise sehr viel Zeit eingespart, da die Bilder bereits nach dem Import zu Themen sortiert vorliegen und somit durch die besonders schnellen Suchfunktionen von pixafe für die Recherche verfügbar sind.

Die vom Autotagging ermittelten Begriffe können mit den eigenen Begriffsbäumen für Schlagworte und Kategorien verknüpft werden. Hiermit integriert sich diese neue Technologie nahtlos in Ihre bereits verfügbaren Strukturen.

Detailinformationen zur pixafe Autotagging-Funktion finden Sie in
HinweiseAutotagging.pdf

pixafe Autotagging

Bessere Bildbeschriftung und mehr Zeit für das Tagesgeschäft dank effizienter Bilderkennung durch Künstliche Intelligenz

Große Zeitersparnis
Die automatische Bilderkennung (Autotagging) in pixafe weist Ihren Bildern und Videos Schlagworte und Kategorien zu, ohne dass Sie diese manuell einzugeben brauchen. So sparen Sie enorm viel Zeit.

Bessere Suchergebnisse
Die automatische Beschriftung ergänzt die aus Ordnern, Metadaten und Dateien entnommenen Informationen zu Ihren Bildern und Videos. So haben Sie direkt nach dem Import bereits gezielten Zugriff auf die Bilder mit Datum und Kameraeinstellungen.

Mehr Effizienz
Die Begriffe zu automatisch erkannten Objekten können mit eigenen Schlagworten, Kategorien, Ortsangaben und Personen verknüpft warden. Sie führen damit zu automatisch katalogisierten Daten, die allen berechtigten Benutzern im Browser zur Verfügung stehen.

Innovative Technologie
Die Bilderkennung in pixafe basiert auf Excire – einer mächtigen Software, die moderne Methoden der Mustererkennung und des Deep Learning anwendet. Mit Künstlicher Intelligenz werden automatisch charakteristische Eigenschaften in Bildern erkannt.

So funktioniert’s

Bilder und Videos auswählen
Importieren Sie neue Bilder oder Videos oder suchen Sie bereits in der Datenbank abgelegte Objekte. Diese können mit Schlagworten, Kategorien, Orten und Personen beschriftet sein.

Automatische Beschriftung starten
Durch Klick auf die Schaltfläche in der Toolbar startet der Prozess der Bilderkennung.

Bildanalyse
Videos werden in Szenenbilder zerlegt und Fotos einzeln betrachtet, um Objekte zu erkennen und die zugehörigen Schlagworte zuzuordnen. Die mit den Begriffen verknüpften (eigenen) Schlagworte und Kategorien werden sogleich automatisch entsprechend eigener Hierarchien zugeordnet.

Beschriftung prüfen und korrigieren
Je nach eingestellter Mindestwahrscheinlichkeit und aktivierten Themen werden mehr oder weniger Begriffe zugeordnet. Diese kann man mit gezielten Berichten überprüfen und Fehlinterpretationen einfach korrigieren.

pixafe GbR

Elisabeth Jost Straße 6
81245 München

+49 (0)89 89043525
+49 (0)170 4596182
info@pixafe.com

Impressum
Datenschutz